Ava Reed - Die Stille meiner Worte


Die ganz großen Gefühle.
Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt. 
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …

Allgemeines zum Buch:

Titel: Die Stille meiner Worte
Autor: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter Verlag; Auflage: 1 (9. März 2018)
Seitenzahl: 320
ISBN: 978-3764170790 Preis: 16,95€ (Gebundene Ausgabe) ; 14,99€ (eBook)




Meine Meinung:


Ich durfte „Die Stille meiner Worte“ im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks lesen. Daher möchte ich mich ganz herzlich beim Lovelybooks-Team und Ueberreuter Verlag für dieses Rezensionsexemplar und auch die Möglichkeit, mich mit anderen Lesern austauschen zu können, bedanken! 💕

Das Cover ist ein echter Blickfang. Es ist einfach nur wunderschön gestaltet und diese verschiedenen Blautöne passen einfach perfekt. Auch die Gestaltung der Briefe an Izzy ist gut gelungen. Die Briefe sind jeweils auf einer Seite abgebildet, in einer anderen Schrift (Handschrift) und mit Tintenklecksen. Also nicht nur das Cover, sondern auch die Seiten innen sind sehr kreativ gestaltet worden.
„Die Stille meiner Worte“ ist eine sehr traurige und dennoch rührende Geschichte. Man bekommt als Leser einen tiefen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der Hauptprotagonisten Hannah und Levi. Insbesondere bei Hannah ist dies der Fall, da die gesamte Handlung überwiegend aus ihrer Sicht erzählt wird. Die Autorin wählte passende Worte und sie konnte die gesamte Situation sehr gut beschreiben, sodass man sich direkt in die Lage der beiden hineinversetzen konnte.
Ava Reed hat einen sehr angenehmen Schreibstil. „Die Stille meiner Worte“ lässt sich leicht und ohne Probleme lesen. Zudem schafft die Autorin es, den Lesern so an das Buch zu fesseln. Die kurzen Kapitel führten außerdem dazu, dass man das Buch nicht mehr weglegen möchte. Ich finde, Ava Reed hat dieses Buch sehr gefühlvoll geschrieben, sodass ich oftmals den Tränen nahe war. Man merkt auch, wie viel Liebe und Arbeit in diesem Werk steckt.
Die Hauptprotagonistin Hannah hat mir richtig Leid getan. So eine Tragödie sollte echt keiner erleben. Zu Beginn ist dem Leser nicht ganz klar, was überhaupt vorgefallen ist. Hannah ist nicht nur den anderen gegenüber verschlossen, sondern auch ein wenig dem Leser gegenüber. Im Laufe der Handlung kommen aber hin und wieder Erinnerungen an die Vergangenheit und insbesondere durch Levi erfährt man viel über Hannah und ihre Geschichte.
Die Beziehung zwischen Hannah und Levi ist einmalig und sonderbar. Ich finde es toll, dass hier auch eine kleine Liebesgeschichte miteingebaut wurde. Am besten fand ich jedoch, dass diese Liebe eher am Rande aufgeführt war und nichts „Kitschiges“ enthielt, sodass immer noch der Heilungsprozess von Hannah im Mittelpunkt stand.
Nicht nur Hannah und Levi sind einem direkt ans Herz gewachsen, sondern auch die Nebenprotagonisten sind super dargestellt. Alle aufgeführten Personen sind einem sehr sympathisch. Auch den Kater Mo konnte ich ins Herz schließen.😺
„Die Stille meiner Worte“ ist eine sehr gefühlvoll geschriebene und echt bewegende Geschichte. Man hat als Leser von Anfang an mit Hannah gelitten und hatte auch ein Funken Hoffnung, dass sich alles zum Guten wenden wird.
Durch dieses Buch hat man außerdem eine ganz andere Sicht auf seine Familie bzw. Geschwister. Man streitet sich oft mit ihnen und zeigt daher zu wenig, dass man sie sehr lieb hat. Als ich dieses Buch gelesen habe, musste ich ständig meine kleine Schwester umarmen und wollte sie nicht loslassen. Sie hat es natürlich nicht ganz verstanden und es hat ihr nicht wirklich gepasst.😄 Es ist aber wichtig, dass man seine Familie, insbesondere die Geschwister wertschätzt. 

Aber genug davon; „Die Stille meiner Worte“ von Ava Reed ist so ein tolles Buch! Ich kann echt nur davon schwärmen und werde mir auch noch die anderen Bücher von der Autorin holen. Es gehört definitiv zu meinen Monatshighlights und ich kann es echt jedem empfehlen!!! „Die Stille meiner Worte“ bekommt von mir 5+ Sterne!


Bewertung: ★★★★★/★★★★★







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mona Kasten - Save Us

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören? Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspe...